Klatsche zum Auftakt – 2:6 gegen Zellhausen II

[match id=11]

Am 1. Spieltag der Kreisliga C Offenbach Ost unterliegt die dritte Mannschaft der Germania, bei hochsommerlichen Temperaturen, gegen den SV Zellhausen II am Ende verdient mit 2:6 (0:3).

Von Beginn an versuchte die Germania einen ordentlichen Fussball zu spielen, blieb in der Vorwärtsbewegung jedoch einige Male hängen und wurde bei den darauffolgenden Kontern der Gäste aus Zellhausen mehrfach bestraft. Die Hintermannschaft bekam die schnellen Zellhäuser Stürmer kaum unter Kontrolle und so stand es schnell 0:3. Die eigens har ausgespielten Chancen wurden kläglich vergeben und so musste man mit diesem Rückstand in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Zwar wurde zum Teil ordentlich gespielt, jedoch blieb man nach vorne zu harmlos und hinten patze man, wodurch die Gäste auf 0:4, sowie 0:5 erhöhen konnten. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit schalteten die Zellhäuser Gäste nun einen Gang zurück, wodurch die Germania nun besser ins Spiel kamen und die Treffer zum 1:5 und 2:5 erzielen konnten (Frey und Liu). Nun spielte die Germania besser mit und erarbeitete sich weitere Möglichkeiten, die jedoch kläglich vergeben wurden und in einem Konter der Zellhäuser zum 2:6 endete.

Am Ende verliert die dritte Mannschaft gegen einen läuferisch starken Gast aus Zellhausen verdient mit 2:6, wobei man durchaus hätte einen weiteren Treffer selbst erzielen müssen.

Mannschaft: Hentschel, M. Margarucci, S. Soulakis, Schwab, Liu, Lechner, Frey, Grüner, Gmehling, Meißner, Manka, Baier, Mai

Tore: 1:5 Meißner, 2:5 Liu

Am kommenden Donnerstag empfängt die dritte Mannschaft um 19 Uhr den TSV Dudenhofen III

Die Stimme zum Spiel von Trainer Christos Soulakis, diesmal per Sprachaufnahme:

 

« von 2 »
search engine optimization