Erstes Ausrufezeichen! 3:0 gegen Egelsbach

[match id=2]

Mit einem auch in der Höhe verdienten 3:0 Erfolg gegen den letztjährigen Tabellendritten, die SG Egelsbach, startete unser Team wunschgemäß in die neue Kreisoberligasaison und belohnte sich für einen motivierten und auch kämpferisch überzeugenden Auftritt.

Bis auf jeweils 10 Minuten pro Halbzeit, in denen der Gast auch zu der einen oder anderen Chance kam, hatte unsere Mannschaft das Geschehen im Griff und erarbeitete sich nicht nur ein optisches Übergewicht, sondern auch eine Anzahl an guten bis sehr guten Tormöglichkeiten, die bis zur 42. Minute jedoch alle ungenutzt blieben. In jener Minute dann endlich der erlösende Führungstreffer durch Mirko Zakarija, der ca. 30 Meter vor dem gegnerischen Tor drei Egelsbacher düpierte um anschließend aus 20 Metern mit einem platzierten Flachschuss seine Farben in Führung zu bringen.

Kaum zwei Zeigerumdrehungen später setzte Timo Bahmer den ballführenden Egelsbacher Aussenverteidger dermaßen unter Druck, dass dieser sowohl die Übersicht als auch den Zweikampf und damit den Ball verlor. Den folgenden klugen Querpass verwertete Mirko Zakarija zur beruhigenden 2:0 Halbzeitführung.

Nach Wiederanpfiff dauerte es ganze neun Minuten, bis die Partie endgültig entschieden war. Nach einem Einwurf dribbelte sich Lucas Eckert in den gegnerischen Strafraum und passte in den Rücken der Abwehr. Erneut zeigte sich Mirko Zakarija hellwach und versenkte das Spielgerät nach einer kurzen Drehung im Egelsbacher Tor.

Sämtliche Bemühungen der Gäste, den Anschlusstreffer zu erzielen, wurden durch unsere Defensivabteilung, in der sich auch Keeper Marcel Aschenbach das ein oder andere Mal auszeichnen konnte, vereitelt. Da auch die Germania trotz guter Gelegenheiten keinen weiteren Treffer mehr erzielte, stand am Ende ein verdienter 3:0 Auftaktsieg gegen eine spiel- und kampfstarke Egelsbacher Mannschaft, die in der Schlussminute zu allem Überfluss auch noch eine rote Karte quittieren musste und enttäuscht die Heimreise antrat.

Eingesetzte Spieler:

Aschenbach, Schuschkleb, Zeiger, Zocco, Cofone, Arnold, Bahmer, Kaufmann T.(72. Losiewicz), Biricik (60. Kaufmann R.), Zakarija, Gündüz (15. Eckert),

Bereit, aber nicht eingesetzt: Iantorno, Hentzschel

Torschützen: Zakarija M. (3)

 

« von 6 »
search engine optimization