Reserve deklassiert Ortsnachbarn deutlich – 9:0!

[match id=66]

Am 23. Spieltag der Kreisliga B Offenbach Ost schlägt die Reserve der Germania im Ortsderby die Spvgg. Hainstadt II souverän mit 9:0 und bleibt damit natürlich weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.

Von Beginn an merkte man der Germania an, dass sie die Niederlage aus dem Zellhausen-Spiel vergessen machen wollte und erspielte sich sofort die ersten Tormöglichkeiten, die jedoch noch durch die Gäste abgewehrt werden konnten. Kurz darauf fiel dann jedoch das 1:0 durch Martin Mönicke (6. Minute). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit dominierte die Germania zwar, tat sich jedoch vor dem gegnerischen Tor zu schwer, wodurch zahlreiche Möglichkeiten liegen gelassen wurden. Nach einem Doppelpack durch Iding war die Partie bereits in der ersten Halbzeit praktisch entschieden.

In der zweiten Halbzeit merkte man den Gästen aus Hainstadt von Minute zu Minute an das die Kräfte schwinden. Die Germania hingegen zog weiterhin ihr Spiel durch und erspielte sich im Minutentakt Torchancen, die auch oft ihr Ziel fanden (3x Müller, Weickinger, Mönicke, Menze). Nach zwei gelb-roten Karten auf Seiten der Hainstädter war die Partie natürlich entschieden. Die Gäste hatten nun überhaupt nichts mehr entgegen zu setzen, wodurch die Germania weiterhin alles im Griff hatte, jedoch einen Gang raus nahm.

Am Ende gewinnt die Germania zwar deutlich mit 9:0, hatte an diesem Tag jedoch einen sehr schwachen Derby-Gegner aus Hainstadt. Hätte man über die gesamte Spielzeit das Tempo hochgehalten und wäre man vor dem gegnerischen Tor zielstrebiger, wäre das Ergebnis deutlich zweistellig geworden.

Am kommenden Samstag empfängt die Germania den TSV Klein-Auheim. Anstoß erneut um 16 Uhr am Triebeweg.

search engine optimization