Reserve gewinnt Test gegen RW Offenbach

Im Testspiel zur anstehenden Kreisligasaison konnte sich die Reserve der Germania mit einer ansehnlichen Leistung gegen West-Ligist Rot-Weiß Offenbach am Ende verdient mit 4:1 (3:0) durchsetzen.

Von Beginn an war die Reserve der Germania die spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich zahlreiche Torchancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Erst in der 31. Spielminute konnte man durch Sueleyman Gündüz in Führung gehen. Im Anschluss aggierte die Germania zielstrebiger und erhöhte in der 35. Minute per Strafstoß auf 2:0 (René Schnabel). Vor der Halbzeit erhöhte abermals Gündüz auf 3:0.

In der zweiten Halbzeit nahm die Germania nun etwas Tempo heraus, hätte aber ein höheres Ergebnis erzielen müssen, scheiterte jedoch erneut mehrfach vor dem gegnerischen Tor. In der 60. Spielminute erhöhte Neuzugang Mario Rizzo auf 4:0. Von den Gästen aus Offenbach kam über die gesamte Spielzeit nur wenig ansehnliches, wodurch die Hintermannschaft der Germania an diesem Tag nur wenig gefordert wurde. Demnach stellte man sich in der 88. Minute nicht sehr clever an und musste noch den Ehrentreffer der Gäste hinnehmen.

Am Ende gewinnt die Reserve der Germania verdient, hatte jedoch einen Gegner zu Gast, der zu keinem Zeitpunkt der Partie gefährlich wurde. Im Hinblick auf die am 16.08.2015 beginnende Saison jedoch ein guter Test, der Lust auf Mehr macht.

Tore: 1:0 Günzüz, 2:0 Schnabel (FE), 3:0 Gündüz, 4:0 Rizzo, 4:1 Lowjaga

« von 3 »
search engine optimization