Reserve siegt bei den “Blauen” – 4:2!

[match id=49]

Am 17. Spieltag der Kreisliga B Offenbach Ost schlägt die Reserve der Germania im kleinen Derby die Spvgg. Seligenstadt II mit 4:2 (3:0) und überwintert dadurch, da Verfolger Zellhausen noch ein Spiel nachzuholen hat, auf dem 1. Tabellenplatz!

Von Beginn an begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe und konnten sich jeweils kaum nennenswerte Chancen erarbeiten. Viele Abspielfehler und “Mittelfeldgeplänkel” prägte die erste Halbzeit. In der 32. Minute war es dann der freistehende Henrik Iding, der zur 1:0 Führung einschieben konnte. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit kam die Germania nun immer besser ins Spiel und legte in der 41. Minute erneut durch Iding zum 2:0 nach. Mit dem Halbzeitpfiff war es erneut der zu dem Zeitpunkt überragend aufspielende Iding mit seinem dritten Tor, was zugleich auch sein lupenreiner Hattrick bedeutete.

In der zweiten Halbzeit nahm die Germania nun einen Gang zurück und überließ den Gastgebern zu viel Platz zum Spielen, wodurch in der 68. Minute das 3:1 fiel. Die Germania zeigte sich wenig geschockt, legte nun wieder etwas nach und kam durch Stephan Weickinger zum 4:1 (73. Minute). Trotz der erneuten drei Tore Führung machte die Germania einige Abspielfehler und agierte zum Teil zu hektisch, wodurch die Seligenstädter in der 79. Minute zum 4:2 kamen. Bis zum Ende verwaltete die Germania seine verdiente Führung und belegt dadurch bis ins neue Jahr vorzeitig die Tabellenführung der Kreisliga B!

Mannschaft: M. Margarrucci, J. Bessel, Mai, Bergmann, Iding, Aloschin, Werner, Weickinger, Mönicke, P. Zeiger, S. Bub

Bank: Müller, Schnabel, Wilhelm, Raponi

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Iding, 4:1 Weickinger

search engine optimization