Reserve überrollt Steinheim – 9:0 Heimsieg!

[match id=23]

Im vorgezogenen Spiel des 4. Spieltags schlägt die Reserve der Germania den SVG Steinheim II nach einer überragenden Partie, auch in der Höhe verdient, mit 9:0 und klettert dadurch vorrübergehend wieder auf den 2. Tabellenplatz.

Gleich zu Beginn der Partie merkte man der Reserve an, dass sie die Niederlage in Jügesheim wieder gutmachen wollten. So spielte man einen sauberen, technisch anspruchsvollen Fussball und kreierte sofort die ersten guten Möglichkeiten. So dauerte es nur bis zur 10. Spielminute, als Marko Müller die Führung zum 1:0 erzielen konnte. Im Anschluss erspielte sich die Germania Chancen im Minutentakt. In der 15. Minute erhöhte Diego Weih auf 2:0. Spätestens danach war den Gästen aus Steinheim klar, dass gegen diese spielstarke Germania heute nichts zu holen sein wird. Da man die zahlreichen Torchancen nicht nutzen konnte, dauerte es bis zur 35. Minute, ehe Top-Torjäger Stephan Weickinger auf 3:0 und wenige Minuten später gar auf 4:0 erhöhen konnte. Die Steinheimer konnten zum Pausenpfiff mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden sein, da es hätte durchaus höher ausfallen können, wenn nicht gar müssen.

In der zweiten Halbzeit nahm die Germania vorerst einen Gang raus und ruhte sich auf der komfortablen Führung aus, wodurch die, ansonsten schwachen Gäste aus Steinheim, selbst ihre ersten ansehnlichen Vorstöße erspielten. Es dauerte eine Weile bis die Germania nun wieder in ihren Rhythmus kam und wieder Chance um Chance erspielte. So dauerte es bis zur 65. Minute, ehe Lucas Eckert das “Schützenfest” einläutete und das 5:0 markierte. Eine Minute drauf erhöhte Henrik Iding, nach schönem Zuspiel, auf 6:0. Trotz der hohen Führung hörte die Germania nicht auf und machte weiter Druck auf das Tor der Steinheimer. In der 76. Spielminute war es erneut Stephan Weickinger, der das 7:0 erzielen konnte. Wenige Minuten später durfte der klasse aufspielende Diego Weih auch seinen zweiten Treffer des Abends zum 8:0 vollenden. Der eingewechselte Ferdinando Raponi rundete kurz vor Schluss mit dem 9:0 den grandiosen Fussball-Abend ab.

Fazit: Eine starke Mannschaftsleistung ermöglichte diese tolle Partie. Fast über das gesamte Spiel setzte man den Gegner unter Druck und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Hätte man die eine oder andere Möglichkeit zielstrebiger zu Ende gespielt, wäre das Ergebnis wohl zweistellig geworden. Auch darüber hätten sich die Gäste aus Steinheim wohl nicht beschweren dürfen. Mit so einer Einstellung und Leistung kann die Reserve in dieser Saison jede Mannschaft schlagen!

Kader: Aloschin, Rizzo (Ehmann), J. Bessel, Weih, R. Kaufmann, Werner, Neuberger, Eckert, Müller (Iding), Weickinger (Raponi), Mönicke

Tore: 3x Weickinger, 2x Weih, Eckert, Iding, Müller, Raponi

 

Stimmen zum Spiel:

Trainer Marko Müller: “Wichtiger und deutlicher Sieg nach der bitteren Niederlage in Jügesheim. Wir haben von Anfang an das Spiel bestimmt und bis auf kurze Phasen das auch bis zum Ende beibehalten. Steinheim kam zu keiner nennenswerten Torchance. Das spricht für eine gute Defensivleistung. Im Spiel nach vorne bekam die gute Kulisse schönen und schnellen Fußball zu sehen. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft. Jetzt gilt es die nächsten Einheiten Gas zu geben und sich auf das Spiel gegen Kickers Oberhausen II vorzubereiten.”

 

Videos

[fbvideo link=”https://www.facebook.com/sggermania1915/videos/vb.121529571234959/879104462144129/?type=2&theater” width=”500″ height=”400″ onlyvideo=”1″]

Bilder

« von 2 »
search engine optimization