Verdienter 1:0 Sieg gegen TuS Froschhausen

Im dritten Spiel beim diesjährigen Mainpokal traf unsere Mannschaft auf Ligakonkurrent TuS Froschhausen und setzt sich am Ende verdient mit 1:0 durch. Bei wiederum drückenden Temperaturen stellte die Germania in der ersten Halbzeit die bessere Elf, vergab aber wie schon gegen Kleinauheim einige sehr gute Torchancen und musste schließlich die Hilfe eines Froschhäuser Abwehrspielers in Anspruch nehmen, der einen Eckball von K. Arnold zum Tor des Tages ins Eckige beförderte.

Die zweite Halbzeit stand dann im Zeichen von Froschhäuser Bemühungen, den Ausgleichstreffer zu erzielen, ohne zu klaren Torchancen zu kommen und gelegentlichen Kontern der Germania, in deren Folge gleich mehrere Akteure frei vor dem gegnerischen Schlussmann die falsche Entscheidung trafen. Am Ende stand der im Kampf um die Finalplätze dringend benötigte Sieg und die Erkenntnis, dass bis zum Rundenbeginn noch Einiges an Arbeit auf Trainer und Mannschaft zukommt.

Am Samstag spielt unsere erste Mannschaft um 15 Uhr beim ambitionierten Hanauer Kreisoberligavertreter Eintracht Oberrodenbach (Anschrift: Hanauer Str., 63517 Rodenbach). Am kommenden Dienstag, 21.07.2015, kommt es dann um 18.30 Uhr zum letzten Gruppenspiel beim Mainpokal gegen Hessenligist Sportfreunde Seligenstadt. Hier fällt dann aller Voraussicht nach die Entscheidung, wer in die  Finalspiele, die am Donnerstag und Samstag nächster Woche ausgetragen werden, einzieht.

Bisher eingesetzte Spieler:

Aschenbach, Aloschin, Akcay, Zeiger, Zocco, Kaufmann T., Kaufmann R., Zakarija, Iantorno, Eckert, Losiewicz, Cofone, Biricik, Schneeberger, Gündüz, Katilmis, Bahmer, Arnold

Bisherige Torschützen:

Katilmis (2), Eckert, Kaufmann T., Zeiger, Zakarija, Gündüz, Eigentor,

« von 4 »
search engine optimization