0-1 Hattrick!

Auch das dritte Punktspiel in 2015 verliert unsere 1c auf bitterste Weise mit 0-1 gegen die Zweitvertretung vom SKV Hainhausen.

Vor dem Spiel trennten vier Punkte beide Teams voneinander, ein Sieg war also Pflicht für die Germania. Die Mannschaft kam motiviert ins Spiel. Bereits nach einer Minute folgte ein langes Zuspiel in die Spitze auf Makalic, der nimmt den Ball gut an, beim anschließenden Abschluss stehen sich aber Makalic und Schwab auf den eigenen Füßen. Nun versuchte der Gast das Spiel immer mehr in die Hand zu nehmen und kam auch immer wieder vor das Tor unserer Germania, aber entweder stand man selbst im Abseits oder man verfehlte das Tor. Germania spielte es bis zum 16er ganz ordentlich, vorne aber fehlte die letzte Durchschlagskraft, weshalb man kaum für Gefahr sorgen konnte. Das 0-0 folgerichtig das Ergebnis zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit das selbe Bild. Die Germania zwar bemüht, jedoch war man vor dem gegnerischen Tor zu harmlos und konnte sich kaum nennenswerte Chancen herausspielen. Die Gäste aus Hainhausen kamen zwar zu besseren Chancen, scheiterten jedoch mehrfach am guten Schlussmann Vogel. In der 59. Spielminute kamen die Hainhäuser gefährlich vor das Tor der Germania und wurden durch ein Foulspiel gestoppt. Den fälligen Foulelfmeter konnte der Keeper der Germania zwar sehenswert parieren, hatte aber im Nachschuss das Nachsehen, wodurch das 0:1 resultierte. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit kam man zwar zu kleineren Chancen, blieb jedoch im Abschluss eher glücklos, wodurch auch die dritte Partie in Folge unglücklich mit 0:1 verloren wurde.

Mannschaft: Vogel, M. Magarucci, Kegler, Fleischer, Gurzawski, S. Soulakis, Liu, Zerbe, C. Soulakis, Schwab, Makalic, (Schmidt, Reh, Manka)

Am kommenden Wochenende gastiert die dritte Mannschaft der Germania beim derzeitigen Tabellenzweiten Croatia Obertshausen. Anpfiff ist diesmal um 15:00 Uhr

2015_Kreisliga_C_22.03._Hainhausen

search engine optimization