Reserve unterliegt gegen den Tabellenführer

Am 21. Spieltag der Kreisliga B Offenbach Ost unterliegt die Reserve der Germania gegen den Tabellenführer Squadra Offenbach nach brisanter Partie am Ende verdient mit 0:2 und erleidet einen weiteren Dämpfer im Kampf um den Relegationsplatz.

Von Beginn an war klar, dass die Gäste aus Offenbach ihren Siegeszug fortführen wollen um die Tabellenführung weiter auszubauen. Technisch auf höchsten Niveau erspielten sich die Offenbach ihre ersten Möglichkeiten, die jedoch durch die gute Verteidigung, sowie Schlussmann Aloschin vereitelt werden konnten. Die Germania zeigte sich jedoch nicht besonders beeindruckt und setzten all ihre Mittel dagegen und versuchten selbst ebenfalls Chancen herauszuspielen. Die Partie wurde durch kleinerer Fouls und Diskussionen der Gäste oft unterbrochen, wodurch der Spielfluss sehr gelitten hat. In der 23. Spielminute kamen die Offenbacher nach mehreren gut gespielter Konter durch und erzielten das 0:1. Trotz des Rückstandes und der immer gröberen Italiener, versuchte die Germania den Ausgleich zu erzielen, scheiterte im Abschluss jedoch. Kurz vor der Halbzeit kamen die Gäste nach einem schön geschossenen Freistoß zum 0:2.

In der zweiten Halbzeit wollten die Offenbacher ihre Führung ausbauen, hatten aber wohl mit der massigen Gegenwehr der Germania nicht gerechnet, wodurch die Emotionen von Minute zu Minute höher stiegen und gar Zuschauer der Heimmannschaft bedroht wurden. Auch auf dem Platz reagierten die Spieler der Gäste vermehrt unsportlich und diskutierten jede Entscheidung ausgiebig mit dem Unparteiischen, der die Partie im Großen und Ganzen im Griff hatte, jedoch öfters hätte härter durchgreifen müssen. Trotz der zum Teil lachhaften Gefühlsausbrüche der Gästemannschaft, versuchte die Germania alles um den Anschluss zu erzielen, hatte aber an diesem Tag das Glück nicht gepachtet, wodurch diese Stimmungsvolle Partie am Ende leider verloren wurde.

Trotz der Niederlage kann die Germania mit einem guten Gefühl in die nächsten Partien gehen, da es an der spielerischen Qualität keinesfalls fehlt und damit die nächsten Aufgaben sicherlich wieder positiv gestaltet werden können.

Am kommenden Wochenende gastiert die Germania beim TSV Klein-Auheim. Anpfiff um 15:00 Uhr.

 

2015_Kreisliga_B_22.03._Offenbach

search engine optimization