1b punktet wieder

Da ist er nun, der lang erwartete Befreiungsschlag der 1b. Am Donnerstagabend besiegte die Reserve die Gäste vom Türk. SC Offenbach II verdient mit 4-2.

Direkt merkte man der Germania an, dass sie die letzten Spiele vergessen machen wollte. Von Beginn an, übernahmen die Jungs das Kommando und erspielten sich einige kleinere Gelegenheiten, meist aber nur über Weitschüsse oder durch Standards. Die Defensive stand grundsolide da. Zwar lief man auch mal in Kontersituationen rein, diese konnten die Gäste aber nicht nutzen. Nach vorne wurde es dann praktisch mit dem Halbzeitpfiff noch einmal gefährlich. Langer Ball aus dem Mittelfeld an den zweiten Pfosten, da steht Diego Weih bereit und köpft aus spitzem Winkel zum 1-0 ein.

In der zweiten Halbzeit erhöhte die Germania noch einmal die Schlagzahl, war von nun an die klar bessere Mannschaft. Chancen wurden praktisch im Minutentakt herausgespielt.  Das Tor zum 2-0 sollte dann nach einer Standardsituation fallen. Weickingers Ecke an den ersten Pfosten verwertete der eingewechselte Mönicke zum 2-0. Weiter volle Offensive. Weickinger scheitert dreifach am guten Schlussmann der Türken, beim Versuch von Eckert ist der dann aber machtlos. Innerhalb von zwei Minuten machte die Germania aus einem 1-0, ein 3-0. Über eine Kontersituation von rechts kam der Gast noch mal zum Anschluss durch Aslam, die bessere Mannschaft war aber weiterhin die Germania. Folgerichtig dann auch das 4-1 wieder durch Mönicke. Die Partie war entschieden. In der Nachspielzeit gab es noch einmal Elfmeter für Offenbach, das 4-2 durch Simsek war dann aber auch die letzte Aktion im Spiel.

Aufstellung: Tkalcic – Sturm, Bessel, Kesici, Losiewicz – Eck (45. Mönicke), Gülerdogan (78. Firnges), Eckert, Weih (68. Opper) – Weickinger, Berthel

Fazit: Die 1b punktet wieder! Anfangs noch recht ausgeglichen, erhöhte die Germania in der zweiten Halbzeit das Tempo und gewann am Ende zu Recht. Die Jungs haben einige gute Spielzüge auf den Platz gebracht. Wenn man etwas kritisieren muss, dann ist es die Chancenauswertung. Bei diesem Spiel hätte man etwas für die Torausbeute machen können.

Torfolge:
1-0 Weih (45.)
2-0 Mönicke (57.)
3-0 Eckert (59.)
3-1 Aslam (66.)
4-1 Mönicke (81.)
4-2 Simsek (90. Elfmeter)

2014_Kreisliga_B_16.10._Türk_SC_Offenbach

search engine optimization